Deutsches Tierschutzbüro e.V.

September 7, 2009

Das Deutsche Tierschutzbüro e.V. ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, Tierquälerei zu stoppen. Jeden Tag werden in Deutschland Tiere misshandelt, geschlagen und gequält, dies wollen wir beenden.

                                                    

Unsere Arbeit steht auf zwei Säulen: Auf der einen Seite versuchen wir, durch Öffentlichkeitsarbeit Verbraucher und Tierhalter zu informieren, um sie zum Umdenken zu bewegen. Nur ein informierter Konsument wird im Supermarkt Bioeier statt Käfigeier kaufen, nur ein informierter Tierfreund kann sich gegen einen Spontankauf eines Hundewelpens aus einem Kofferraum entscheiden. Uns ist wichtig, dass wir Leute erreichen, am besten jene, die sich bisher mit dem Thema Tierschutz noch nicht auseinandergesetzt haben. Aus diesem Grund arbeiten wir sehr eng mit den Medien zusammen. So haben wir vor Ostern auf das Leid der Mastkaninchen (die traditionell zu Ostern verspeist werden) aufmerksam gemacht. Bundesweit haben wir recherchiert und Videoaufnahmen aus Kaninchenmastbetrieben und einem Schlachthof erstellt. In der Osterwoche liefen unsere Bilder bundesweit im Fernsehen (u. a. RTL Nacht-Journal, ARD Brisant, ZDF Hallo Deutschland), aber auch die BILD hat bundesweit auf dem Titel über die Kaninchen-Qual berichtet, einen Überblick der Recherchen sowie der Medienberichte finden Sie hier (ganz unten): http://www.tierschutzbuero.de/kaninchenmast-sachsen/

 

Die andere Säule sind Tierrettungen, wir helfen Tieren, die in Not sind: Hunde, die allein gelassen worden sind, oder verletzte Wildvögel. Siehe auch http://die-tierretter.de/zwingerhund-zeu/ und http://die-tierretter.de/fischreiher-gerettet/


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.